• JKOnline in:
Sie sind in: Über diese Seite

Über diese Seite



Philosophie

J.Krishnamurti Online ist eine einzigartige Initiative der vier Krishnamurti Stiftungen (KFT, KFA, KFI and FKL), um die Lehre von J. Krishnamurti als freien Download verfŸgbar zu machen und dabei ihre AuthentizitŠt zu garantieren.

Inhalt

Diese Website garantiert die AuthentizitŠt der hier publizierten Werke Krishnamurtis von 1933 bis 1986, dies entspricht etwa 200 BŸchern durchschnittlicher Grš§e, wobei der gesamte Inhalt abfragbar ist und kostenfrei im Textformat heruntergeladen werden kann.

Nachdem Krishnamurti die theosophische Gesellschaft verlassen hatte, begann er šffentliche VortrŠge und Diskussionen in der ganzen Welt zu halten, wobei er wichtige StŠdte wie London, Paris und New York ebenso besuchte wie kleine lŠndliche Orte in Indien. Diese VortrŠge wurden jedes Jahr als 'Verbatim Reports' veršffentlicht, beginnend im Juli 1933 bis in das Jahr 1967. Im Jahr 1992 sammelte die Krishnamurti Foundation of America dieses Material in 17 BŠnden und veršffentlichte sie unter dem Titel The Collected Works of J. Krishnamurti. Auch diese Werke sind auf dieser Seite enthalten.

Eine Auswahl von Videos und Audios ist im Streamingformat verfŸgbar, und fŸr die Zukunft ist geplant, bisher unveršffentliches Material zur Online Textsammlung hinzuzufŸgen sowie die Video- und AudiokapazitŠt zu erweitern.

Seiten-Updates

Diese neue Website wird der …ffentlichkeit in Betaform als ein Projekt in Entwicklung zur VerfŸgung gestellt, da noch viel Arbeit zu tun ist um Inhalt und Features auszuweiten. Nahezu 50% des Lebenswerkes Krishnamurtis ist noch nicht veršffentlicht und soll dieser Website noch hinzugefŸgt werden.

FŸr die Website werden von Zeit zu Zeit Updates erfolgen, neue Inhalte werden etwa alle zwei Wochen hinzugefŸgt werden und Nutzer kšnnen eine zum Newsletter abonnieren, um Ÿber zukŸnftige Entwicklungen und Neuigkeiten informiert zu werden.

Partner

Ein Projekt dieses Umfangs erfordert betrŠchtliche Mittel um sein Potential voll entwickeln zu kšnnen, insbesondere wenn man berŸcksichtigt, dass die Stiftungen Einnahmen verlieren werden, wenn alles Multimedia-Material kostenfrei zur VerfŸgung gestellt wird. Die Zukunft dieser Website wird daher von der UnterstŸtzung der Nutzer abhŠngen.

Spende jetzt >